[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Text-to-Code-Ratio Tool

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Der Hintergrund warum diese Prüfung an Bedeutung gewonnen hat, besteht darin, das Text und Code zwei getrennte Bereiche bei der Webseitenentwicklung und der Suchmaschinenoptimierung spielen. Der erste Bereich ist natürlich ein valider und gut strukturierte Code der den Text auszeichnet und somit dem Browser zu verstehen gibt was sich in Markup befindet. Der zweite Bereich wendet sich an den User, ein User soll durch eine sinnvoll Strukturierung und den Einsatz von verschiedensten Webtechnologien, sich auf einer Webseite gut zurechtfinden und orientieren können. Dies soll nicht durch lange Code – Ladezeiten oder abstürzen gemindert werden. Schließlich kommt es auf die Inhalte an.

Generisch gesprochen versteht man unter der Text-to-Code-Ratio das Verhältnis von HTML, Javascript und sonstigem Code zu echten Inhalten also Text. Was ist aber ein gutes Verhältnis? In diesem Punkt gehen die Meinungen auseinander, es wird von zwischen 25% und 50% gesprochen, allerdings ist das stark von Technologie oder Art des Webseitentyps abhängig. Das Verhältnis von Code zu Text ist daher nur ein Indikator. In der Suchmaschinenoptimierung nicht zwangsläufig ein Rankingfaktor.

Nichtsdestotrotz sollte darauf geachtet werden, dass die Webseite über einen sauberen Code verfügt, dieser sorgt für kurze Ladezeiten und hilft dem Suchmaschinen-Crawler zu einer einfacheren Indizierung der Seiten. Und ist somit indirekt doch wieder ein Rankingfaktor. Schluss mit Spagetticode! Testen Sie unser Text-to-Code-Ratio Tool.[/vc_column_text][vc_empty_space height=“10px“][vc_raw_html]JTNDYSUyMGhyZWYlM0QlMjJqYXZhc2NyaXB0JTNBaGlzdG9yeS5iYWNrJTI4JTI5JTIyJTNFWnVyJUMzJUJDY2slM0MlMkZhJTNF[/vc_raw_html][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column]

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von netzexperten.de nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBpZD0ic2VvdG9vbC1jb2RlLXRvLXRleHQtcmF0aW8tY2hlY2tlciIgbmFtZT0ic2VvdG9vbC1jb2RlLXRvLXRleHQtcmF0aW8tY2hlY2tlciIgc3JjPSJodHRwczovL25ldHpleHBlcnRlbi5kZS90b29scy1hcHAvY29kZS10by10ZXh0LXJhdGlvLWNoZWNrZXIiIHdpZHRoPSIxMDAlIiBoZWlnaHQ9IjBweCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8ib25sb2FkPSJBdXRvaUZyYW1lQWRqdXN0aUZyYW1lSGVpZ2h0KCdzZW90b29sLWNvZGUtdG8tdGV4dC1yYXRpby1jaGVja2VyJyw1KTsiPjwvaWZyYW1lPg==
[/vc_column][/vc_row]

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück